2021

IGT

Gerade in schwierigen Zeiten, brauchen wir die Musik, die uns verbinden und uns Hoffnung schenkt, sind wir dankbar, dass wir uns dieses Jahr, in Präsenz, trotz Einschränkungen, versammeln dürfen, um gemeinsam die Welt der Gitarre zu bereisen!

Zauberhaft und in perfekter Synchronität untermalten die Streicher den Gitarrenklang. Ihre warme Klangkraft leuchtete anfangs zart wie ein erster Sonnenstrahl auf

Jana Breuling
Reutlinger General Anzeiger


Herzlich willkommen zur der 5. Auflage des Internationales Gitarrenfestivals Tübingen! Das „Cuarteto Sensemayá“ eröffnet das Festival mit einem Doppelkonzert, das „Concierto Andaluz von Joaquin Rodrigo (1901 – 1999) und das „Concierto Iberico“ von Federico M.Torroba (1891-1982), das Residenzorchester Baden-Württemberg, unter der Leitung von Sven Gnass, wird diese außergewöhnlichen Gitarristen begleiten, das Salzburg-Guitar-Trio eins der führenden Gitarrenensemble der junge Generation, wird uns mit seine Auftreten begeistert und Schüler, Schülerinnen und Lehrkräfte der Musikschule, sowie das „Nürtingen Gitarrenorchester“ werden ihre Stücke präsentieren.


2021

Concurso

Dieses Jahr würdigt Tübingen den spanischen Komponisten Federico Moreno Torroba (1891-1982). Wie bereits zur Tradition geworden ist, kommen die Gewinner des Vorjahreswettbewerbs nach Tübingen, um uns ihr Talent zu schenken.

IGT Competition 2021

2021

Preisträgerinnen

1. Platz
Silvia Escamilla
(Spanien)

2. Platz
Ying Liu
(China)

3. Platz
Yaroslava Ihnatenko
(Ukraine)

Ja, hier stimmt die Energie. Und die glückliche Zusammenarbeit mit dem Residenz-Orchester ist für das Gitarrenfestival alle Jahre wieder eine große Bereicherung

A. Stricker Schwäbisches Tagblatt


Patrocinadores

Patrocinadores
Impressum