2018

IGT

Im Herbst wird die Gitarre erneut in unserer Stadt zu hören sein – mit hervorragenden internationalen Interpreten, deren unterschiedliche Musik und Stilrichtungen wir gerne mit Ihnen genießen möchten!

Es sieht ganz so aus, als könnte das hiesige Konzertpublikum einen Neuling im Tübinger Festival-Reigen willkommen heißen…

A. Stricker – Schwäbisches Tagblatt


Wir freuen uns, Sie im Jahr 2018 wieder zum Internationalen Gitarrenfestival Tübingen begrüßen zu dürfen! Das „Concierto del Sur“ von Manuel M. Ponce (1882 – 1948) und das „Concierto de Aranjuez“ von Joaquín Rodrigo (1901 – 1999) werden interpretiert von Cecilio Perera, begleitet von das Residenz Orchester Baden-Württemberg unter der Leitung von Sven Gnass. Pavel Steidl wird zum erste mal in Tübingen auftreten und das Aleph Gitarrenquartetts wird die zeitgenössische Musik der lokalen Komponisten Malte Giesen und Fredrik Zeller interpretiert und Schülerinnen und Schüler des Gitarrenbereichs der Tübinger Musikschule bitten ein familienfreundliches Matineekonzert an.


2018

Concurso

Der Wettbewerb für junge Gitarristen, ist in diesem Jahr eine Hommage an den großen mexikanischen Komponisten Manuel M. Ponce (1882 – 1948) und die Preisträger des Gitarrenwettbewerbs 2017 spielen zusammen im Konzert.

IGT Competition 2018

2018

Preisträger*innen

1. Platz
Yuval Teeny
(Israel)

2. Platz
Chinnawat Themkumkwun
(Thailand)

3. Platz
Emma Schützmann
(Deutschland)

Das Tübinger Gitarrenfestival ist große Klasse. Kann den Besuch nur empfehlen

Boris Palmer


Patrocinadores

Patrocinadores
Impressum