DAS FESTIVAL

facebook
instagram
youtube
contact
Internationales Gitarrenfestival
Tübingen 2021 *
PROGRAMM
12. November 2021 13. November 2021 19. November 2021 20. November 2021 21. November 2021

* Vorbehaltlich der im November geltenden Verordnung

KUNSTLERN * INNEN

„Noche española“
Eröffnungskonzert

Freitag 12. November 2021 19:00 Uhr
KSK Carré

zum Programm

sensemaya
„Cuarteto Sensemayá“ (Mexiko)
Pablo Garibay
Oman Kaminsky
Iván Trinidad
Carlos Martínez Larrauri

Vier große musikalische Karrieren, eine lange Freundschaft, Respekt und professionelle Bewunderung kommen in einem Projekt mit großen Idealen und musikalischen Bestrebungen zusammen, auf der Suche, die Ausdruckskraft und Sensibilität jedes seiner Mitglieder zu einem lebendigen, tiefen und intensiven Klangerlebnis zu vereinen.
Das Residenzorchester Baden-Württemberg, unter der Leitung von Sven Gnass, wird diese außergewöhnlichen Gitarristen begleiten.

Preisträgern 2020 im Konzert
13. November 2021 19:00 Uhr
Tübinger Musikschule

zum Programm

junyoung_jung
3. Platz: Junyoung Jung (Südkorea)
david_huchin
2. Platz: David Huchin (Mexiko)
belmin_okanovic
1. Platzt: Belmin Okanović (Bosnien)
 

Ziel des Wettbewerbs ist es, jungen Gitarristen eine ideale Bühne zu bieten, um ihre Kunst zu zeigen. Wie bereits zur Tradition geworden ist, kommen die Gewinner des Vorjahreswettbewerbs nach Tübingen, um uns ihr Talent zu schenken.

„Salzburg Guitar Trio“
Kammerkonzert

19. November 2021 19:00 Uhr
Jakobuskirche

zum Programm

salzburg_guitar_trio
Katie Lonson (Kanada)
Stefan Volpp (Deutschland)
Andrew Booth (England)

Als eines der international führenden Gitarren-Ensembles der neuen Generation überzeugt das Salzburg Guitar Trio mit energetischem Auftreten und emotionalen Interpretationen.
Das Repertoire der drei Künstler(/innen) reicht von Uraufführungen bis hin zu Bearbeitungen von Orchester- und Klavierwerken.

Franz Schuberts „Die schöne Müllerin“
Kooperation mit dem Musikwissenschaftlichen Institut – Uni Tübingen

20. November 2021 19:00 Uhr
Pfleghofsaal

zum Programm

junyoung_jung
Guillermo Anzorena – Gesang (Argentinien)
Raúl Funes – Gitarre (Argentinien)

„Die schöne Müllerin“ zählt zu den berühmtesten Liederzyklen der Musikgeschichte.
Der Bariton Guillermo Anzorena und der Gitarrist Raúl Funés, renommierte argentinische Musiker, interpretieren es in einem Arrangement für Gitarre und Gesang.
Einführung: Dr. Christina Richter-Ibáñez (Musikwissenschaftliches Institut – Uni Tübingen)

Matineekonzert
21. November 2021 11:00 Uhr
Aula der Tübinger Musikschule

zum Programm

junyoung_jung
Nachwuchs der Tübinger Musikschule

Schülerinnen und Schülern des Gitarrenbereichs der Tübinger Musikschule, darunter Preisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“, spielen unter der Leitung der Lehrkräfte Mandy Bahle, Klaus Fricke und Carlos Valenzuela Werke unterschiedliche Stilen aus verschiedene Epochen.